Möchten Sie wissen, ob Sie

eine Schwermetallbelastung haben? 

Wollen Sie Schwermetalle wissenschaftlich fundiert und ohne Risiko ausleiten?

Dann finden Sie JETZT Ihren kürzesten und effizientesten 

Weg zur Schwermetallausleitung!

Geht es Ihnen auch so wie vielen? 

Sind Sie verwirrt von vielen verschiedenen Meinungen? 

Suchen Sie noch nach dem richtigen Weg?     

Haben Sie noch kein passendes Konzept gefunden? 

Haben Sie Zweifel ob Ihre Ausleitung funktioniert? 

Fühlen Sie sich von Dr. Google verunsichert? 

Das muss nicht sein! 
Hallo, mein Name ist Dr. med. Ulrich Selz und ich habe 

über 15 Jahre Erfahrung im Bereich "Schwermetallausleitung und Amalgamentgiftung".
Mittlerweile habe ich über 35 000 Ausleitungen durchgeführt. 

Entdecken Sie, wie Sie

Ihre Schwermetallausleitung 

am schnellsten und sicher durchführen!

Möchten Sie wissen, wie man eine Schwermetalltestung und Ausleitung professionell, zügig und sicher durchführt? 

Möchten Sie alles über geeignete Substanzen, Dauer und die notwendige Begleittherapie erfahren?

Keine Angst! Das kann jeder verstehen. Gerade, weil Schwermetalle toxisch sind und zu den giftigsten Substanzen für uns Menschen gehören ... sollte man sich einen gut verständlichen Rat eines praxiserfahrenen Experten einholen.
Doch leider gibt es viele selbsternannte Gurus, die keine Ausbildung haben und nicht einmal Mediziner sind.  

Erfahren Sie hautnah, welche Dinge Sie unbedingt beim wichtigen Thema Schwermetallausleitung vermeiden müssen und auf was Sie unbedingt achten sollten. 
Tappen Sie nicht in die Falle, in die viele hineinrauschen: Vergeuden Sie keine Zeit mit sinnlosen und wirkungslosen Ausleitungs- und Entgiftungsmethoden. 

Auch ich bin in die Falle getappt!

Wie man korrekt ausleitet ... war mir fremd 

Im Nachhinein peinlich: vor über 15 Jahre habe ich mich erstmals mit dem Thema Schwermetalle beschäftigt. Ich machte unbewusst einen großen Fehler! 

Ich vertraute der Meinung meiner Ausbilder und geschätzten Kollegen.  Sie brachten mir wirklich großartige Dinge, Tricks und Tipps bei. Doch beim Thema Schwermetalle versagten aus jetziger Sicht alle: Sie wussten es selbst nicht besser und gaben mir die Meinung ihrer Ausbilder weiter. Also lernte ich, dass gewisse Substanzen schädlich seien, dass Schwermetalle sich schon irgendwie wieder von alleine lösten und dass die ganze Thematik gar nicht so schlimm sei.

Bis ich an einem Tag einen Profi kennenlernte. Ein Arzt, der sich perfekt auskannte und die Erfahrung von 5000 Einzelanwendungen hatte. Erst dann führte mein Weg zur "Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie" und in die Schweiz. Und ich ließ mich richtig ausbilden.

Vermeiden Sie die häufigsten FEHLER 
Vielen Betroffenen geht es durch Selbstversuche    wesentlich schlechter...! 

 Zwei Patientenfälle in meiner Praxis haben mir die Augen geöffnet.
Beide hatten versucht, ihre Amalgamausleitung ohne Wissen durchzuführen. 

Einer davon landete sogar dadurch im Rollstuhl.
Seitdem habe ich es mir zur Mision gemacht...mein Wissen nicht nur in der Praxis anzuwenden.

Ich möchte die Menschen informieren solche Fehler zu vermeiden.

Viele konfuse Meinungen im Internet.

Wem glauben?

Genau so ging es mir damals auch. Ich war von der Flut an Meinungen überwältigt...
Aber betrachten wir doch einmal die Sache nüchtern und emotionslos. 

Was möchten Sie als Betroffener?
Erstens: Wissen, ob sich Schwermetalle in Ihrem Körper angereichert haben, oder? 

Zweitens: Wissen, wie man sie wieder loswird und das geeignete Mittel einnehmen. Stimmt?
Drittens: Wissen, ob die Schwermetalle auch tatsächlich weg sind und wieder beruhigt schlafen können!  


Eigentlich logisch. Warum wird das nicht so gemacht?
Das Wissen um Schwermetalle ist in den letzten Jahren einfach gewachsen, doch die alten Meinungen sind geblieben. Die meisten Therapeuten kennen sich damit nicht aus und verbreiten die Lehrmeinung Ihrer Lehrer wieder. Und so geht das Spiel weiter ... beinahe wäre es mir selbst so gegangen. 

Kaum ein Thema wird in der Medizin so kontrovers und emotionsgeladen diskutiert -

da träumt ja fast das Coronavirus davon ... wie heftig und emotionsgeladen seit Jahren um die Schwermetallausleitung diskutiert wird. Dabei müsste das nicht sein.

Längst gibt es geeignete Mittel und Substanzen ... sogar mit offizieller Zulassung und Anwendungsbeschreibung.  

Was mich am meisten erstaunt ist die Tatsache, dass bei diesem Thema vielen Nicht-Medizinern geglaubt wird! Würden Sie sich die Knie von einem Bäckermeister oder einem Bankangestellten operieren lassen? Eher vom Spezialisten....aber beim Thema Schwermetalle geben viele Handelsvertreter und Laien ihre Meinung ab. Schlimm genug, dass ihnen geglaubt wird. 

So einfach geht eine Ausleitungstherapie

Die 3 simplen Schritte um seine Schwermetalle loszuwerden. 

Ohne Labortest geht es kaum. Am besten analysiert man seine individuelle Belastung. Ohne ist es ungenau. 

Der Test zeigt an, welche Schwermetalle man hat. Danach wählt man das passende Ausleitungsmittel. 

Dann wird es interessant! Mit einer Kontrolluntersuchung überprüft man, ob die Schwermetalle weg sind. 

Das sind die Hürden einer Ausleitung

  • Kein Schwermetall-Suchtest gemacht 
    Okay, diesen Punkt hatten wir schon...es gibt aber noch ein Detail: Man braucht einen Therapeuten dafür, der sich auskennt. Zumindest braucht man eine korrekte Anleitung dafür und das Wissen....wie man so einen Test interpretiert.   
  • Falsche Ausleitungssubstanz gewählt 
    Diesen Fehler sehe ich sehr häufig bei Kollegen: Obwohl korrekt getestet wurde....wird dann die falsche Ausleitungssubstanz gewählt. 
  • Fehlende Vor- und Nachbereitung.
    Zu einer Schwermetallausleitung gehört auch eine gute Vor- und Nachbereitung. Ist die Entgiftung okay? Sind alle Mineralstoffe an Bord? Geht es Leber- und Niere gut? Das kann jeder Hausarzt problemlos durchführen. 

Holen Sie sich Expertenrat  und

legen Sie jetzt sofort los!

Ohne Zeit in einem Wartezimmer verschwenden zu müssen ...und ohne viele Stunden fahren zu müssen! 

Ich war damals völlig frustriert, dass ich mich selbst als Arzt nicht sofort umfassend aus einer Quelle informieren konnte....und dass es so lange dauerte bis ich die Lösung gefunden hatte.  
Doch es hat über 12 Jahre gedauert, bis ich begriffen hatte....dass sich meine Patienten in derselben Lage befanden!  

Jeden Tag war ich missionarisch tätig und klärte die Menschen auf.

Irgendwann kam die EU-Resolution und die Empfehlung die Schwermetalle aus der Nahrungskette zu entfernen. Dann kam 2018 das Verbot in Deutschland für Schwangere und Kinder das Amalgam weiter zu benutzen.


Ich verstand, dass andere Zeiten angebrochen waren. Es gab ein Wissensloch...!


Deshalb habe all das angesammelte Fachwissen zum Thema Schwermetallausleitung und Amalgamentgiftung zu meiner langjährigen Praxiserfahrung in einen Online-Kurs gepackt.

Er richtet sich speziell an Laien, Betroffene und Fachleute die sich schnell und ausführlich einen Überblick verschaffen wollen...aber auch Wert auf die Details legen. Der Kurs deckt alles ab und wie tief Sie einsteigen möchten....entscheiden Sie selbst.  


Jedes Schwermetall braucht sein eigenes Ausleitungsmittel

Häufig denkt man, dass Schwermetallausleitungsmittel immer gleichwertig sind. Doch dem ist nicht so! Jedes Ausleitungsmittel hat seine Stärken und Schwächen...sprich: Jedes Mittel bindet schwerpunktmäßig ein oder mehrere Schwermetalle.


Um Blei auszuleiten brauchen wir ein anderes Mittel als für Quecksilber. Für die Platinausleitung etwas anderes als für die Ausleitung von Gadolinium.

Bleiben wir beim Amalgam - Der Werkstoff Amalgam besteht aus vielen verschiedenen Schwermetallen wie Quecksilber, Nickel, Zinn, Silber, Kupfer und vieles mehr.  

Über die Jahre wurde dieses Mischungsverhältnis immer wieder verändert. Deshalb ist es wichtig zu testen, welches IHRE individuelle Belastung ist. Anhand des Testes kann man entscheiden....was für ein Ausleitungsmittel benötigt wird.


DOCH KEINE SORGE - DAS IST KEINE RAKETENWISSENSCHAFT!

Hier hilft Ihnen mein Online-Videokurs:
SCHWERMETALLAUSLEITUNG -

SO GEHTS RICHTIG!

  1. 1
    Dieser Komplett-Kurs ist einzigartig!   Alle relevanten Schwermetalle und deren Ausleitungen werden vorgestellt.   
  2. 2
    Für Betroffene und Therapeuten!
    Dieser exklusive Kurs deckt jedes Niveau ab. Sie entscheiden selbst ... ob Sie sich der leistungsstarken Anwendertipps bedienen oder ob Sie noch tiefer einsteigen möchten. 
  3. 3
    Bewährte Protokolle und Checklisten! Nutzen Sie fertige Checklisten...
    und übersehen Sie nichts bei der Planung und Durchführung Ihrer Ausleitung.  
  4. 4
    Der Kurs bleibt ständig aktuell. 
    Sobald es neue Forschungen und Erkenntnisse gibt... der Kurs wird laufend aktuell gehalten. 

Was begeisterte Kunden über diesen Kurs sagen

“Meine Hormone sind wieder in Balance.”

"Ich hätte nie gedacht, dass Schwermetalle der Grund für meine Hormonprobleme sein könnten. Durch den Kurs von Dr. Selz bin ich auf diesen Zusammenhang gestoßen. 

Meine Amalgamfüllungen waren der Grund für mein Hormonchaos. Nach der zweiten Schwangerschaft litt ich jeden Monat unter starken Blutungen und Stimmungsschwankungen. Mithilfe des Schwermetallkurses konnte ich das Problem innerhalb von 8 Monaten komplett lösen."

Franziska, 42 Jahre
Personalleiterin, verheiratet, zwei Kinder 

“Ich konnte keinen Apfel mehr essen wegen der Schleimhaut..."

“Zeitlebens war ich gesund, bis ich eines Tages Probleme mit meiner Mundschleimhaut bekam. Ich reagierte plötzlich auf Säure. Nach einigen Monaten konnte ich keinen Apfel mehr essen und keinen Kaffee mehr trinken. Fast jedes Lebensmittel brannte. Kein Arzt fand etwas. Durch den Kurs von Dr. Selz habe ich erfahren, dass ich zu viel Blei in mir haben könnte - hatte ich meinem Beruf täglich mit Schweißen zu tun. Ein Test bestätigte, dass ich eine Blei- und Zinnvergiftung hatte. Schon nach 5 Wochen Therapie konnte ich erstmal seit 6 Jahren wieder problemlos einen Apfel essen."

Roberto, 69 Jahre 
Rentner, ehem. Arbeiter in der Automobilbranche 

In diesem Kurs bekommen Sie

  • Die 3 größten Fehler bei der Ausleitung
  • eine umfassende Aufklärung eines Spezialisten
  • 32 Kapitel geballtes Schwermetallwissen
  • über 5 Stunden Webcast-Videos 
  • Infos zu allen relevanten Schwermetallen wie: Quecksilber, Blei, Gadolinium, Zinn, etc. 
  • Fahrplan zur Amalgamentfernung 
  • viele Studien, Links, Checklisten und Downloads 
  • Die 5 Mythen der Ausleitung entschlüsselt

Begeisterte Kunden haben die Erfahrung gemacht dass...

...das Geheimnis der richtigen ausleitung leicht zu verstehen ist

SCHWERMETALLBELASTUNG = REGULATIONSBLOCKADE
Schwermetalle blockieren viele Stoffwechselprozesse und können somit wichtige Heilungs- und Reparaturprozesse stoppen. Ich zähle sie zu den TOP 3 Therapieblockaden! Um so wichtiger ist die fachgerechte Ausleitung!

...die wahre Katastrophe oft Jahrzehnte unbemerkt bleibT

SCHWERMETALLBELASTUNG? ICH? NIE IM LEBEN! 
Das Schlimmste überhaupt ist.... im falschen Glauben zu leben. Entweder weil man es selbst nicht glaubt, dass man eine unbemerkte Vergiftung hat... oder einer nicht wirksame Ausleitung vertraut hat. Der Schock sitzt dann tief und ein Plan muss her.

...sie beweise zu schätzen wissen

VERLASSEN SIE SICH EINZIG AUF DAS LABOR - NICHT AUF GURUS!

Das ist sicherlich mein wertvollster Tipp und wird von Anwendern meines Kurses am meisten geschätzt. Ich erkläre Ihnen alles zum Thema Labor: Wie man testet... wie Sie es mit Hilfe Ihres Therapeuten machen können.... und wie Sie allein zuhause ohne Arzt testen können.

Dankbare Patienten haben folgendes erfahren...

“Ich lief 8 Jahre in die falsche Richtung"

“Ende 2012 habe ich mir mein Amalgam ausbohren lassen, insgesamt 5 Füllungen. Ich nahm homöopathische Medikamente und Algen ein. Mir ging es von Woche zu Woche schlechter. Über Dr. Selz bin ich im Migräne-Onlinekongress gestoßen. Seine Erklärungen zu Schwermetallen haben mich wachgerüttelt. In seinem Kurs habe ich die Erklärung dafür gefunden und ich bin in Hamburg zu einem Spezialisten, der so arbeitet wie Dr. Selz. Innerhalb 8 Wochen ging es mir wieder fast so wie gut wie früher! "

Kristin G., 46 Jahre, Hamburg 

"Die letzte MRT-Untersuchung wurde mir zum Verhängnis"

“Im Sommerurlaub in Thailand zog ich mir eine komplizierte Bandverletzung im Knie zu. Binnen 3 Wochen wurden 3 Kontrastmittel-MRTs gemacht. Leider mit gadoliniumhaltigen Kontrastmittel. Mir ging es von Woche zu Woche schlechter: Beide Beine kribbelten, ich hatte plötzlich Kopfschmerzen und Schwindel. Durch den Kurs von Dr. Selz habe ich erfahren, wie ich das Zeug wieder aus meinem Körper bekomme. Ich hatte sehr hohe Werte. Seit dem Test befinde mich bei einem Arzt in meiner Heimat und ich bin auf dem Weg der Besserung."

Christian H., 52 Jahre, Wien 
Dr. med. Ulrich Selz

Über den Ersteller des Kurses 

Nach einer Karriere in der Anästhesie und Intensivmedizin verließ Dr. Selz die Universitätsklinik Halle und widmete sich der Komplementärmedizin. 

Als Assistenzarzt in einem der größten Naturheilkundlichen Krankenhäuser Europas sammelte er vor über 15 Jahren wertvolle Erfahrungen in der stationären Versorgung von chronisch Kranken. 

Seine Ausbildung in Schwermetallmedizin erlangte er über zahlreiche Fortbildungen und Hospitationen. 

Unter anderem in der Paracelsusklinik Lustmühle St. Gallen und bei Fortbildungen von Dr. Blaurock-Busch und der Ärztegesellschaft für Klinische Metalltoxikologie.

Aktuelles Jameda-Ärztebewertungssiegel 

Praktische Ärzte
in Ingolstadt auf jameda

Die häufigsten Irrtümer bei der Schwermetallausleitung

Gerade beim Thema Gesundheit versuchen wir Menschen uns häufig mit Ausreden um eine Kontrolluntersuchung, einen Arzttermin oder eine anstehende Operation zu drücken.

Besonders tückisch ist das bei den Schwermetallen: Man hört sie nicht, man sieht sie nicht und man riecht sie nicht ... trotzdem können wir extrem unter ihnen leiden. 

"So schlimm wird es schon nicht sein....."

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) listet jedes Jahr die 10 giftigsten Toxine für uns Menschen auf. Wohlgemerkt nicht die giftigsten Substanzen, die es gibt, sondern die giftigsten Substanzen mit denen wir  am häufigsten im normalen Leben Kontakt haben. Davon sind 4 von 10 Schwermetalle! 

"Ich habe keine Zeit mich damit zu beschäftigen....."

Für viele Menschen ist Prävention ein Fremdwort. Sie reagieren erst, wenn Ihnen etwas weh tut oder wenn sie Probleme bekommen. Wenn es um Schwermetalle geht, wird es dann um so schwieriger. Plötzlich läuft man der Zeit hinterher und man wünschte sich ... man hätte früher reagiert.

"Das nehme ich selbst in die Hand..." 

Zugegeben ... das funktioniert. Aber rechnen Sie mal ungefähr 5 Jahre für die Theorie ein und dann fehlt noch die Praxis :) Es wird Ihnen so gehen wie vielen ... die Verwirrung wird zunehmen. Als selbstständiger Arzt in eigener Praxis muss ich eines sicherstellen: Den beweisbaren Erfolg 

Und der ist der beste Lehrmeister. Ich weiß genau, welche Methoden Erfolg bringen und welche nicht.

Vor- und Nachteile 

Online-Kurs 

  • Spart Zeit: alles wird vom Experten ready-to-use bereit gestellt 
  • Spart Geld: Präsentation von seriösen und funktionierenden Methoden 
  • Funktioniert garantiert durch Ausbildung und viel Erfahrung
  • Viele zufriedene Anwender/ Patienten
  • Das bewährte Komplettpaket, das garantiert keine Fragen offen lässt. 

Eigenrecherche

  • Kostet wertvolle Zeit ... Stunden und Tage im Internet sind vorprogrammiert 
  • Potenzieller Geldverlust durch unwirksame Methoden  
  • Potenziell unwirksam, wenn falscher Quelle vertraut wird 
  • Meist keine Referenzen verfügbar 
  • Viele unterschiedliche Quellen mit unterschiedlichen Meinungen 

Was erhalten Sie mit dem Online-Kurs? 

  • Über 15 Jahre Expertenerfahrung im Bereich Schwermetallausleitung 
  • Überblick und Vorstellung aller wirksamen Ausleitungsmethoden 
  • Alle Schwermetalle einzeln vorgestellt 
  • Fahrplan für Ausleitung mit Ihrem Therapeuten (Arzt oder Heilpraktiker)
  • Fahrplan für sanfte Ausleitung ohne Therapeut für zu Hause
  • Sofortzugang zum Kurs

Häufige Fragen 

Ist der Kurs für Laien geeignet?

Der Kurs wurde für Laien entwickelt. Er wächst immer weiter und mittlerweile greifen auch viele Fachleute wie Ärzte und Heilpraktiker darauf zurück. 

Gibt es einen Quick-Start? 

Ja, es gibt eine Quick-Start Anleitung zum sofortigen Loslegen. Sie enthält alles Wesentliche, um sofort mit einer Ausleitungstherapie zu starten, auch wenn man noch keinen Therapeuten gefunden hat bzw. sich noch nicht genau informiert hat. 

Kann mir mein Hausarzt bei der Ausleitung helfen? 

Der Hausarzt wird Sie vermutlich nicht beraten können, weil es sich um Spezialwissen handelt.
ABER:  Im Kurs finden Sie eine Anleitung und Videos, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker das Thema Schwermetalle angehen können. Sie finden Vorlagen, welche Laboruntersuchungen nötig sind und was der Arzt rezeptieren muss - vorausgesetzt, Ihr Arzt/ Ärtzin/ Therapeut/in ist offen dafür. 

Warum ein Videokurs? Im Internet steht doch alles. 

Das Wissen im Internet zum Thema Schwermetalle ist sehr "durchwachsen". Man findet mehr Fehlbehauptungen, persönliche Ansichten und reisserische Produktverkäufe als tatsächlich fundierte Informationen. Im Videokurs ist alles transparent zusammengefasst. Das Wissen funktioniert in der Praxis und ist studienbasiert. 

Im Internet steht, dass Schwermetallausleitung gefährlich ist.

Die Ausleitung von Schwermetallen kann absolut sicher und problemlos durchgeführt werden. Es ist viel problematischer Schwermetalle im Körper zu belassen. Wie bereits erwähnt gehören sie zu den giftigsten Substanzen für den Menschen. 

Wie erhalte ich Zugang zum Kurs?

Nach dem Bezahlvorgang werden binnen weniger Minuten Ihre Zugangsdaten versendet. Sollte irgendwas nicht klappen melden, Sie sich beim Support. Die Kontaktdaten finden Sie im Kursbereich und auf der Bestellbestätigung. 

Ich bin Arzt/ Ärztin. Ist der Kurs für mich geeignet?

Ja, sicher. Viele Kolleginnen und Kollegen haben diesen Kurs schon erworben. Er wurde ursprünglich für Laien entwickelt, aber das Fachpersonal hat ihn anfänglich gekauft. Deshalb habe ich die Notwendigkeit erkannt und die Inhalte fachlich für Ärzte/innen angepasst. Sie finden Literatur,  weiterführende Links und Videos die das Wissen vertiefen.  
In Planung ist ein Zusatzmodul für die Infusionstherapie, das nur Fachpersonal zugänglich gemacht werden wird. 

Ich bin Heilpraktiker/in. Ist der Kurs für mich geeignet?

Absolut. Sie finden das Wissen für die unterschiedlich rechtlichen Berufsgruppen aufbereitet und werden viel davon profitieren.
Sie können zukünftig eine fundierte Schwermetallausleitung anbieten bzw. Ihre Patienten kompetent beraten. 

Brauche ich zwingend einen Therapeuten für die Schwermetallausleitung?

Viele Menschen möchten das Thema Schwermetallausleitung alleine angehen. Hierbei kann man viel falsch machen. Im Kurs zeige ich die Maßnahmen, die man alleine durchführen kann und die auch tatsächlich funktionieren. Bitte beachten Sie allerdings, dass man mit Therapeuten natürlich effizienter, schneller und kontrollierter ausleiten kann. Auch hierfür finden Sie Anleitungen im Kurs. 

Werden Fragen beantwortet?

Im Kurs finden Sie mittlerweile eine große FAQ-Sektion. Unbeantwortete Fragen können Sie unter der Support-Mail stellen. 


Was andere sagen

Bereits über 1000 Teilnehmer haben bereits den Kurs besucht und sind in meiner aktiven Community im Austausch.  

Entdecken Sie weitere Tipps, Tricks und nehmen Sie am regen Austausch in der Community teil.

Dr. med. Ulrich Selz 

P.S.: Dieser Kurs ist einmalig! Es gibt bislang keinen zweiten oder anderen Kurs zur Schwermetall-ausleitung dieser Art. Er deckt alle Schwermetalle und die verschiedenen Ausleitungsarten ab.

Dabei habe ich größten Wert auf die Wissenschaftlichkeit gelegt. Irgendwelche zwielichtigen Ausleitungsformen spreche ich gar nicht an. Der Onlinekurs ist für Laien und Fachpersonal gleichermaßen geeignet - wie tief Sie einsteigen möchten .... entscheiden Sie selbst. 


Über 5 Stunden geballtes Fachwissen, über 15 Jahre Praxis und die ganze Erfahrung aus 30 000 durchgeführten Schwermetallausleitungen warten auf Sie! Handeln Sie JETZT!

>